Imaginative Psychotherapie - Naturheilpraxis im Steigerwald - Privatpraxis für Psychotherapie - Online und Video Sprechstunde

Naturheilpraxis im Steigerwald

Privatpraxis für Psychotherapie, Coaching und Beratung

Naturheilpraxis im Steigerwald

Naturheilpraxis
Direkt zum Seiteninhalt
Die Imaginative Psychotherapie hat eine psychisch stabilisierende Wirkung.


In jedem Menschen ruhen einige hilfreiche und stabilisierende Fähigkeiten. Diese ruhenden Ressourcen können durch die Imaginationsübungen aktiviert werden und in Form von angenehmen, hilfreichen und unterstützenden inneren Bildern das Bewusstsein erreichen.

Imaginationstechniken werden häufig zur Behandlung von Menschen mit Traumaerfahrungen eingesetzt. Generell haben Imaginationstechniken haben unterschiedliche Ursprungsquellen. Einige Übungen sind uraltes, traditionelles Wissen, andere Imaginationsübungen stammen beispielsweise aus der Hypnotherapie. Manche Imaginationsübungen wurden von ihren Autoren (z.B. Luise Reddemann, Thomas Kretzschmar, Martin Tzschaschel) aus verschiedenen, zum Teil schon bestehenden Übungen zusammengefasst und vielfach eingesetzt.

Anwendungsbereiche

Angesagt sind die Imaginationsübungen bei emotional belastenden Situationen, zur Stärkung des Selbsbewusstseins, zur Stabilisation nach traumatischen Erlebnissen, zum Erlangen von mehr Resilienz, bei Depressionen, bei Angst- und Panikstörungen, bei Gedankenkreisen, Schlafstörungen und vielen anderen Indikationen.

Wirkung

Viele der Visualisierungstechniken zeigen die Gemeinsamkeit der Entfaltung hilfreicher positiver innerer Bilder sowie der positiven emotionalen Resonanz mit der Wirkung einer stabileren inneren Haltung. Es gibt innere Bilder die bei einer inneren Abgrenzung, z.B. vor schweren Erinnerungen helfen und damit der Umgang mit belastenden Erinnerungen verbessert werden kann.
Positive innere Bilder und die darauf folgenden positiven Gefühle sind sehr wichtig für das innere Erleben von Sicherheitund Stärke. Mit diesen stabilisierenden Ressourcen kann eine innere Steuerungsfähigkeit erreicht werden, die den emotionalen Umgang mit belastenden Erinnerungen verbessert.
Das erlernen dieser Imaginationstechniken und das erzeugen von positiven inneren Bildern ist häufig eine Voraussetzung um frühere traumatische Erinnerungen zu verarbeiten. Mit Hilfe von inneren Bildern entsteht zudem die Möglichkeit, die eigenen Selbstheilungskräfte erneut zu entdecken und wieder zu aktivieren.

Imaginationsübungen ganz konkret

In den Imaginationsübungen werden Menschen zum Erzeugen von hilfreichen Inneren Bildern angeleitet, die dann mit Hilfe von kreativen Techniken gefestigt werden.
Diese hilfreichen inneren Bilder, werden im Anschluss an die Sitzung, zuhause weiter eingeübt und können dem Menschen zu mehr innerer Stabilität verhelfen.

Angebote zu Imaginationsübungen - in der Naturheilpraxis im Steigerwald

Die Imaginationsübungen können Sie beginnend mit der Basis Stufe  "Der innere sichere Ort" nacheinander erlernen.

Dauer und Kosten

Das Erstgespräch dauert ca. 50 Minuten und kostet 60,00 Euro
Jede einzelne Imaginative Sitzung dauert ca. 50 Minuten und kostet 60,00 Euro

Paketpreise sind auf Anfrage erhältlich.            



Imaginationsübungen - der Basis Stufe:

Der Innere Sicherer Ort

Der Innere Tresor

Der Innere Helfer

Imaginationsübungen - der Mittel Stufe:

Das Innere Team

Das Gepäck ablegen

Der Innere Garten

Imaginationsübungen - der Ober Stufe:

Das Mitgefühl mit sich selbst

Die Glücksübung

Den Inneren Frieden finden

Imaginationsübungen - Extras  :

Der innere Beobachter

Die Baumübung

Die 5 Päckchen

Ablauf

Erstgespräch:
Vor Beginn einer Imaginativen Psychotherapie wird ein Anamnesegespräch geführt um Ihre ganz persönlichen Ziele zu formulieren und auch Kontraindikatonen auszuschliessen. Alle Ihre Fragen und haben in diesem Erstgespräch raum.

Imaginations Sitzung:
Während der Sitzung, werden Sie angeleitet eine entspannte Haltung zu erreichen und erhalten Anregungen um Ihre eigenen hilfreichen, angenehmen und stützenden inneren Bilder zu erzeugen. Es ist gewünscht, dass Sie dabei lernen Ihre ganz eigenen hilfreichen inneren Bilder zu erzeugen.
Im Anschluss an die Imatinationsübung wird besprochen, wie sie diese Erfahrung erlebt haben und wie sie dieses spezielle innere Bild gesehen haben. Sie werden dazu motiviert dieses innere Bild mit Hilfe von kreativen Techniken, z.B. malen und zeichnen, in Ihren Gedanken zu verfestigen. Das weitere üben der Imagination ihres inneren Bildes, wie sie es in der Sitzung gelernt haben, ist dann noch einige male zuhause erforderlich, damit Sie diese hilfreichen inneren Bilder gut verinnerlichen können und später auch immer wieder abrufen können.



Hinweise zu Kontraindikationen

Vor Beginn einer Imaginativen Psychotherapie wird ein Erstgespräch geführt um eventuelle Kontraindikationen auszuschließen. Kontraindikationen wären z.B. schwere psychische Störungen, akute Psychosen oder intelligenzgeminderten Personen. Falls Kontraindikatonen für eine Imaginative Therapie ersichtlich sind, können alternative Therapien oder ein weiteres Vorgehen besprochen werden.  


Zurück zum Seiteninhalt